Statistischer Ghostwriter für Analysen mit SPSS, Stata und R bzw. RStudio

Unterstützung bei Analysen durch Ghostwriter für Statistik

Gerade bei der Bachelorarbeit oder Masterarbeit, aber natürlich auch bei der Doktorarbeit stellen statistische Analysen mit SPSS, Stata oder R bzw. RStudio StudentInnen vor Herausforderungen, da ihnen die Methoden der Statistik oder auch die Interpretation der Ergebnisse im Studium oft nur bruchstückhaft vermittelt werden. Mitunter beginnen die Probleme sogar noch früher: Vielleicht fällt es schwer, eine Fragestellung zu finden, die sich statistisch bearbeiten lässt, oder es tauchen Fragen beim Design des Fragebogens auf. Oder: Wie soll zu den Daten ohne vorherige Analyse eine wissenschaftlich fundierte Hypothese formuliert werden? Dies sind nur einige Probleme, mit denen StudentInnen oft bei der empirischen Bachelorarbeit oder Masterarbeit konfrontiert sind. Vor diesem Hintergrund bietet es sich an, die Hilfe eines Ghostwriters für Statistik in Anspruch zu nehmen, der im Umgang mit Statistik-Software wie SPSS, Stata oder R bzw. Rstudio geübt ist. Ein akademischer Ghostwriter bietet aber nicht nur Unterstützung bei der Datenauswertung, sondern leistet auch andere Arbeit: Diese kann Unterstützung bei der Fragestellung genauso umfassen, wie der Entwurf eines Online-Fragebogens, die Methodenberatung oder das Erstellen von Vorlagen für die Bachelorarbeit oder Masterarbeit.

Kurz zusammengefasst:

  • Theorie und Praxis statistischer Auswertungen sind oftmals grundverschieden.
  • Häufig bereitet bereits die Auswahl geeigneter Berechnungsverfahren Schwierigkeiten.
  • Auch eine professionelle Statistiksoftware schützt nicht vor allen Fehlern.
  • Neben der Durchführung statistischer Analysen unterstützen wir Sie auch mit einer Beratung.

Ghostwriter für Statistik erstellen mehr als Analysen, Fragebögen und Hypothesen

Ghostwriting für statistische Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen umfasst in der Regel weit mehr als das bloße ‚Rechnen‘. Da BetreuerInnen in der Regel wenig Zeit haben, fühlen sich aber viele StudentInnen mit der Empirie in Form von Fragebögen oder den erhobenen Daten allein, weshalb auch objektiv ein Mangel an Unterstützung besteht. Analysen mit SPSS, Stata oder R bzw. RStudio erstellen sich nicht von allein, aber Freunde und Bekannte können bei der Datenauswertung in der Regel nur wenig helfen.

Hier setzt die flexible Unterstützung durch Ghostwriting im Bereich der Statistik an: Gemeinsam mit einem akademischen Ghostwriter können StudentInnen zunächst eine Fragestellung für die Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit entwickeln, aus der sich mit den Methoden der Literaturrecherche empirische Hypothesen ableiten lassen. Im Anschluss daran werden die Daten erhoben, was beispielsweise über ein Onlineportal mittels Fragebogen möglich ist. Viele dieser Onlineportale erleichtern die weitere Arbeit, indem sie beispielsweise den SPSS-kompatiblen Export der Daten erlauben, womit von Anfang an eine saubere Grundlage für die Anwendung statistischer Methoden zur Beantwortung der Fragestellung besteht. Nach dem Bereinigen der Daten kann mit der eigentlichen Analyse, also der Datenauswertung, begonnen werden.

Meist wird dabei zunächst die deskriptive Statistik erstellt. Das bedeutet, der Ghostwriter führt eine Datenauswertung mit Blick auf Merkmale durch, welche die Stichprobe empirisch beschreiben. Dies ist in der Regel eine große Unterstützung bei der späteren Interpretation der Ergebnisse. Neben diesen eher allgemeinen Berechnungen besteht die Arbeit eines professionellen Ghostwriters für Statistik aber gerade darin, mit statistischen Methoden nach Ergebnissen zu fahnden, welche für die Beantwortung der Fragestellung oder die Überprüfung der Hypothesen wichtig sind. Welche Methoden dabei zum Einsatz kommen, hängt einerseits von der Empirie selbst (Stichprobengröße, Aufbau des Fragebogens, Software zur Datenauswertung etc.), aber auch von wissenschaftlichen und statistischen Aspekten (Art der Hypothesen oder Fragestellung, Verteilung der Daten etc.) ab.

Ist beispielsweise die Datenauswertung für einen Fragebogen mit den entsprechenden Methoden abgeschlossen, beginnt in der Regel das statistische Ghostwriting: Die Analyse wird zu diesem Zeitpunkt meist als Output des Statistikprogramms, also beispielsweise SPSS, vorliegen, der nun für Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation in Text verwandelt werden muss. Dabei gehen die Beschreibung der durchgeführten Analysen (Methoden-Teil) und der Daten (Ergebnis-Teil) häufig Hand in Hand. Neben der Darstellung der Ergebnisse geht es beim statistischen Ghostwriting aber vor allem um die Bewertung der Hypothesen und die Beantwortung der Forschungsfragen anhand der Empirie. Diese Aspekte finden sich dann meist im Diskussions-Teil der Arbeit wieder. Einleitung und Zusammenfassung einer statistischen Arbeit erstellt der Ghostwriter dann fast immer am Ende der Arbeit, wenn alle Analysen durchgeführt sind und die Ergebnisse nach wissenschaftlichen Methoden interpretiert wurden.

Zusammenfassend zeigt sich also: Nach der Erhebung der Empirie einer Bachelor-, Master- oder Dissertationsarbeit (beispielsweise als Fragebogen) ist es notwendig, die erhobenen Daten mit geeigneten Methoden zu untersuchen, um auf statistischem Wege Ergebnisse, die für Fragestellung oder Hypothesen relevant sind, zu generieren. Dafür nutzen Ghostwriter für Statistik bei der Analyse zahlreiche mathematische Verfahren, die es erlauben, mögliche Zusammenhänge in den Daten zu erkennen. Jedoch handelt es sich bei der Statistik bereits um eine eigene Wissenschaftsdisziplin, sodass ihre Anwendung ein ausgeprägtes Know-how erfordert, das häufig nur bedingt im Studium vermittelt wird, weshalb sich ein Statistik-Ghostwriter als Unterstützung anbietet. Dieser leistet meist mehr als die bloße Berechnung der Ergebnisse: Das Finden einer Fragestellung, die Bildung von Hypothesen und die Interpretation der Daten aus der Empirie gehören genauso zu einer gelungenen Arbeit, wie auch die Datenauswertung an sich.

Empirische Vorhaben kommen nicht ohne eine fundierte Statistik aus

Jedoch sind bei einer statistischen Auswertung noch viele weitere Aspekte zu berücksichtigen. Egal ob für die Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit sollten sich StudentInnen vor der Auswertung unter anderem folgende Fragen stellen: Entspricht die Skalierung der Daten den geplanten Analysen? Welche statistischen Methoden sollen eingesetzt werden? Sind alle Voraussetzungen zur Anwendung dieser Datenauswertungs-Methoden tatsächlich gegeben? Dies sind nur einige Fragen im Rahmen von statistischen Analysen. Auch die Verwendung einer professionellen Statistiksoftware, wie SPSS, Stata oder R bzw. RStudio schützt nur begrenzt vor möglichen Fehlern in der Analyse, denn oftmals weisen die Programme nicht darauf hin, wenn Fehler bei der Datenauswertung gemacht werden. Einerseits führt das dazu, dass Fragen zu den Methoden und Ergebnissen bei der Verteidigung von statistischen Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen oft gefürchtet sind; andererseits zeigt es auch, wie wertvoll die Unterstützung durch einen Ghostwriter für Statistik sein kann.

Professionelles Ghostwriting als Unterstützung für Ihr Statistik-Projekt

Aber auch, wenn es auf den ersten Blick anders erscheint, handelt es sich bei der Statistik eben um eine Wissenschaft und nicht um Hexerei. Vor diesem Hintergrund unterstützt Sie Writing Science mit professionellem Ghostwriting bei der statistischen Auswertung von Daten beispielsweise dadurch, dass Sie diese Auswertung von uns mit gängigen Softwarelösungen wie SPSS und einer Vielzahl von Methoden durchführen lassen können. Die Ergebnisse der Datenauswertung stellen wir Ihnen Ihrem Wunsch entsprechend im Anschluss als Word-Dokument, welches den Output der Statistiksoftware enthält, zur Verfügung. Weiterhin ist es auch möglich, dass Sie eine Vorlage des entsprechenden Methoden- oder Ergebnisteils oder anderer Teile Ihrer Arbeit durch einen akademischen Ghostwriter für Statistik schreiben lassen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei allen Fragen rund um statistische Abschlussarbeiten unterstützend und beratend zur Seite!

Nachfolgend finden Sie Erläuterungen zu einigen ausgewählten Statistikthemen und Methoden, mit denen es sowohl StudentInnen als auch Ghostwriter für Statistik bei der Anfertigung von Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten insbesondere bei der Analyse und Interpretation der Ergebnisse immer wieder zu tun haben.

Häufige Statistikthemen

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart