Statistische Beratung und Datenanalyse

Kurz zusammengefasst:

  • Statistische Kenntnisse werden im Studium nur unzureichend und wenig praxisorientiert vermittelt.
  • Nahezu alle empirischen Untersuchungsfragen stützen sich heute auf statistische Datenanalysen.
  • Selbst in renommierten Publikationen finden sich Fehler in der Datenauswertung.
  • Statistische Beratung, Datenanalysen und ein Ghostwriting bereichern Ihre statistischen Analysen.

Statistik als Rückgrat empirischer Forschung

Eine empirische Fragestellung ohne den Einsatz statistischer Methoden zu bearbeiten, ist heute kaum noch möglich. Ein Hauptproblem besteht jedoch darin, dass vielen StudentInnen nur unzureichende statistische Kenntnisse vermittelt werden und diese oftmals nicht geeignet sind, um eine praktische Forschungsfrage im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit – geschweige denn einer Dissertation – bearbeiten zu können. Gerade im Bereich der Medizin werden erhobene Daten nicht von den PromovendInnen ausgewertet, sondern an statistische Büros weitergereicht. Auf diese Weise wird aber gerade verhindert, dass StudentInnen sich mit ihren Daten auseinandersetzen und so mögliche Schwächen der Auswertungsmethoden erkennen.

Fundierte Statistik als Qualitätsmerkmal akademischen Arbeitens

Eine selbstständige und weiterführende Auseinandersetzung mit den statistischen Methoden bleibt den StudentInnen in diesem Fall häufig nicht erspart. Werden jedoch die Auswertungen nicht mit der notwendigen Sorgfalt und Expertise durchgeführt, kann dies gravierende Folgen für die Interpretation der Ergebnisse haben. Ein selbst in renommierten Journals immer wieder anzutreffender Fehler in der statistischen Auswertung besteht beispielsweise darin, dass die für die Durchführung eines Tests notwendigen Voraussetzungen (beispielsweise Normalverteilung) nicht durchgeführt werden. Eine durchdachte und fundierte statistische Analyse stellt in diesem Sinne ein Qualitätsmerkmal Ihrer akademischen Arbeit dar.

Hilfe bei Fragen zur Statistik und Datenauswertung

Unabhängig davon, ob Sie gerade am Beginn der Datenakquise stehen oder bereits über einen Datensatz verfügen, der ausgewertet werden muss, bietet Ihnen Writing Science verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten bei der statistischen Auswertung. Sollten Sie beispielsweise Fragen zu einzelnen Auswertungsmethoden haben, können wir diese gerne im Rahmen eines Coachings besprechen. Auch ist es möglich, Ihre Analyse mit statistischen Softwarelösungen zu unterstützen. Wenn im Rahmen Ihrer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit eine internetbasierte Fragebogenerhebung geplant ist und Sie Hilfe bei der Implementierung des Fragebogens und bei der Auswertung des Datensatzes benötigen, steht Ihnen Writing Science mit Rat und Tat zur Seite.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart